Corona-Impfung (Stand 12.09.2021)

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten!

Lassen Sie sich weiter impfen! Corona ist noch nicht vorbei! Die Impfungen sind sicher!

Bisher haben wir über 1600 Impfdosen in Erst- und Zweitdosen verimpft.

Wir impfen in unserer Praxis ab dem 12. Lebensjahr. Ebenso führen wir Auffrischungsimpfungen (3. Impfung) durch (Voraussichtliche Impfempfehlung für die 3. Impfung frühestens 6 Monaten nach Abschluß der ersten Impfungen: von über 80 jährigen, von Menschen mit geschwächten Immunsystem, z.B. Organtransplantation u.ä., aber auch nach alleiniger Impfung mit Vektorimpfstoffen (AstraZenica und Johnson&Johnson/Janssen, für medizinisches Personal und Pflegepersonal, sowie für über 60 jährige Menschen mit Risikofaktoren für Covid-19, z.B. Adipositas. Bisher liegt hierzu nur ein Beschluss der Gesundheitsminister der Länder, aber noch keine Empfehlung des Robert-Koch-Instituts vor).

Termine für die Corona-Impfung können Sie direkt in der Praxis buchen (telefonisch oder persönlich). In der Regel wird mit BioNtech (m-RNA-Impfstoff) geimpft. Bitte sprechen Sie uns an. 
Digitale Impfausweise können wir ausstellen!
Wenn Sie über uns einen Termin zur Impfung bekommen haben:
Drucken Sie sich bitte das Aufklärungsmerkblatt und den Einwilligungs- und Anamnesebogen für den für Sie vorgesehenen Impfstoff zu Hause aus, füllen diese komplett aus und bringen sie unterschrieben mit! Nur so können wir einen reibungslosen Ablauf ermöglichen.

Die Links zum Downloaden:


Kommen Sie dann bitte mit beiden Unterlagen und, sofern vorhanden, mit Ihrem Impfausweis zum genannten Zeitpunkt in die Praxis. Dort wird von der medizinischen Fachangestellten die Vollständigkeit der Unterlagen kontrolliert. Wir Ärzte überprüfen dann nur noch kurz Ihre Impffähigkeit. Dann findet die Impfung durch eine medizinische Fachangestellte statt. Danach müssen Sie noch 15min Wartezeit zur Nachbeobachtung der Verträglichkeit der Impfung einplanen.
Selbstverständlich können Sie uns noch weitere Fragen zur Impfung stellen, wir bitten Sie aber diese möglichst kurz zu halten, um den Ablauf nicht zu behindern. Sollten Sie noch grundsätzliche Fragen zur Impfung haben, bitten wir Sie höflichst, sich einen gesonderten Termin in der normalen Sprechstunde zu besorgen oder diese telefonisch mit uns zu besprechen.
Im Laufe der nächsten Wochen wird sich vermutlich noch Vieles wieder ändern. Wir versuchen Sie möglichst tagesaktuell über alles zu informieren.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Praxis Team

Schreibe einen Kommentar