Praxisinformation zur aktuellen Corona-Pandemie

Soweit es Ihnen möglich ist, tragen Sie bitte vor und in der Praxis einen Mund-Nasen-Schutz.

Sollten sie in der jetztigen Situation grippale Symptome haben, kommen Sie bitte zunächst nicht in die Praxis, rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail. Zuhause bleiben, unsere Praxis kontaktieren (0441-8008650, E-Mail, Videosprechstunde), Notdienst 116117 oder Gesundheitsämter (0441 235-4444)  anrufen.

– Patient*innen die erkältet oder grippal erkrankt sind werden nach telefonischer Abstrache direkt in ein spezielles Wartezimmer geführt und an diesem Tag auch nur von einem Arzt, der alle Infektpatienten behandelt, untersucht (wenn notwendig in Schutzkleidung)

– Rezepte und bei Krankheit notwendige Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen, bestellen Sie bitte per Fax, E-Mail oder telefonisch

– Wir bitten Sie höflichst, die Praxis nur einzeln zu betreten und in der Warteschlage vor der Praxis 2 m Abstand zu halten.

– In der Praxis tragen wir bei Patientenkontakt alle Mundschutz. Ebenso ist am Praxistresen eine Schutzscheibe installiert. Bitte desinfizieren Sie sich alle vor Betreten der Praxis im Vorflur die Hände.

– Zusätzlich werden regelmäßig alle Türklinken und Oberflächen desinfiziert.

Allg. Infos: Robert- Koch- Institut, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, Gesundheitsämter

Kommentare sind geschlossen.